Begleitung in eine bejahende Zukunft

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Ich biete Ihnen eine systemisch fundierte, traumatologische und pädagogische Beratung und Coaching, für Familien, Eltern, Kinder, betreuende Personen und Fachpersonal für jede persönliche, familiäre und berufliche Situation an, deren Ziel es ist effektiv, kompetent und professionelll in eine bejahende Zukunft zu führen.


Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen:


- Rund um Fetales Alkoholsyndrom (FASD), körperliches und/oder geistiges Handicap

- Rund um die Familie

- Rund um Adoption, Bereitschafts- und Dauerpflege

- Rund um Tagespflege, Kindergarten und Schule

- Rund um die Wahrnehmung


- Heilpädagogische Arbeit mit Demenz- und psychisch Erkrankten


Gerne berate und coache ich Sie auch zu anderen Themen.



Was ist Familienberatung – Systemische Beratung ?


Beratung ist ein Konzept der Hilfeleistung für Menschen.


Die Beratung ist entweder der Familie (Mikrosystem) oder Beruf/Freizeit/Bildung, etc. (Mesosysteme) zugeordnet.


Beratung von Familien, Ersatzfamilien oder anderen bedeutsamen Beziehungssystemen, sind Beratungen aller der von dem Problem mitbetroffenen, ihm nahestehenden und an seiner Lösung interessierten Menschen.

Die Lösung dieser Probleme ist Hauptgegenstand der Familienberatung. Diese Beratung erklärt das Verhalten von Menschen nicht isoliert aus deren Eigenschaft heraus, sondern aus ihren Beziehungen (System).

Sie achtet die Ressourcen und Autonomie der Ratsuchenden und pflegt einen respektvollen Dialog.


Wie kann systemische Beratung christlich sein?


Interessanterweise spricht schon die Bibel von den Flüchen der Vorväter die bis ins 3. und 4. Glied weitergegeben werden.


Schauen wir auf die systemische Beratung, sehen wir das wir die Lösung der Probleme im System suchen, sprich bei den „Vorvätern“.


Gerne schaue ich mir mit Ihnen „Ihr System“ an. Biete Ihnen aber auch gerne eine biblische Lösung an.



Die Väter haben saure Trauben gegessen, aber den Kindern sind die Zähne davon stumpf geworden.

                                                                                                                                                  Hesekiel 18